Felix Neudeck mit Silbermedaille im Zehnkampf

Bei den Deutschen U18-Mehrkampfmeisterschaften in Wesel war das Mehrkampftrio der LG Filstal wieder am Ende ganz oben auf dem Siegerpodest. Hatten die Neudeck-Zwillinge in Bernhausen vor einem Jahr mit Kai Schäffner die U16-Goldmedaille im Neunkampf geholt, so gab es diesmal gegen die doch durchweg um ein Jahr ältere Konkurrenz einen harten Fight. Mit großem Kampfeswillen belohnten sich jedoch Felix und Oskar Neudeck sowie Jannis Keller nach zwei harten Wettkampftagen mit dem Titel in der Mannschaftswertung. Der Sieg mit 17.982 Punkten und 1.042 Punkten Vorsprung vor dem Korschenbroicher LA-Club und vor Bayer 04 Leverkusen (16.811 Pkte) war am Ende klarer, als es der Zwischenstand nach dem ersten Tag erwarten ließ, als man noch hinter Leverkusen auf Rang zwei rangiert hatte.

dm-100m

Mia Herrmann sprintet zum deutschen Jugendtitel über 100m und holt mit der LG Filstal-Staffel Silber. Bei den deutschen U16 Meisterschaften in Bochum Wattenscheid zeigte sich die fünfzehnjährige Sprinterin aus Holzhausen auf die Minute topfit und holte mit neuer persönlicher Bestzeit von 12,23sec, die gleichzeitig eine Verbesserung des von ihr gehaltenen Kreisrekords ist, den Titel und die Goldmedaille über 100m.

Sie setzte sich im Finish knapp gegen ihre Dauerrivalin Melanie Steibl von der LG Filder durch, die in 12,26sec Vizemeisterin wurde. Vor 14 Tagen war Mia bei den Süddeutschen Meisterschaften noch von Melanie mit ebenfalls 12,23sec besiegt worden, doch diesmal konnte das von Trainer Roland Mäußnest hervorragend vorbereitete Sprinttalent den Spieß umdrehen. Ihre unbändige Freude über diesen Erfolg kann auf der DLV-Homepage auf dem Instagram-Kanal nachverfolgt werden. Schon im dritten der fünf Vorläufe hatte Mia mit einem locker herausgelaufenen Sieg in 12,39sec ihre herausragende Form angedeutet, allerdings waren drei weitere Vorlaufsiegerinnen noch schneller gewesen. Teamkollegin Clairline Liebl schied nach 13,05sec im Vorlauf aus.