Sie sind rar geworden, unsere Seniorensportler auf Top-Niveau, die an Deutschen Meisterschaften teilnehmen… Da sie oftmals nicht so „wahrgenommen“ werden, wie es ihre Leistungen entsprechend ihrem Alter verdienen würden, bietet sich in der Homepage unseres Kreisverbandes eine Möglichkeit, auch einmal über sie zu berichten, zumal bisher 4 Deutsche Meisterschaften für 2009 mit Beteiligung einiger Athleten/-innen aus dem Kreis ausgetragen wurden.

Die AST-Läuferinnen Sabine Schonder mit Platz 12 bei W50 und Elisabeth Wößner mit Platz 5 bei W55 machten bei den Halbmarathon-DM in Aichach mit guten Platzierungen den Anfang.

Ein 9. Platz in der Altersklasse M40 bei den DM im Marathonlauf in Mainz von Uwe Schnarrenberger (LG Filstal) in 2:41:34 Std. verdient Respekt, weil die Teilnehmerzahlen hier ja recht hoch sind.

Bei den DM der Senioren I in St. Wendel war nur Ingrid Wettengl (LG Staufeneck-Eislingen) bei W35 am Start und erzielte im Weitsprung Platz 4 mit ihrer „Standardweite“ von 4,89 m, die sie heuer bereits 3x erzielte…

Wenigstens 4 Leute aus dem Kreis waren bei den DM der Senioren II in Vaterstetten am Start. In der Klasse M55 belegte Wolfgang Gaedicke (TV Faurndau) über 400m in guten 59,23 sek. Platz 4. Eine Bronzemedaille holte sich bei M60 über 200 m der Turnerschaftler Heinz Stickel in sehr guten 27,40 – als Profifußballer war er ja schon immer schnell, das Erstaunliche neben seiner Leistung ist aber die Tatsache, dass sich ein Mann aus der „über allem stehenden Profi-Fußballbranche“ im Seniorenalter der bescheidenen Leichtathletik zuwendet und dort in einer ganz anderen Umgebung und einer ganz anderen Art von Training bemerkenswerte Erfolge erzielt und sich darüber noch richtig freut... In der Klasse M75 konnte Karl Steiner (TV Birenbach) verletzungsbedingt nicht an seine sonstigen Erfolge anknüpfen und musste nach einer ihn nicht befriedigenden Leistung im Weitsprung in den Wurfdisziplinen passen. Unverwüstlich zeigte sich Hans Heilenmann (SC Weiler) in der Klasse M85, wo er im Kugelstoßen mit 8,65 m Deutscher Meister wurde und im Speerwurf Platz 2 und im Diskuswurf Platz 3 belegte.