Celina Herr gewinnt das 100 m Finale bei den Schülerinnen A W14 - Bild © Rolf Bayha Bei den Leichtathletikkreismeisterschaften der Aktiven, Jugend und Schüler A und B sowie Staffeln der Schüler C und D im Uhinger Haldenbergstadion wurden gute Leistungen geboten. Die größten Erfolge der 200 Teilnehmer feierten die Schülerinnen und Schüler.

Es war zwar kühl und ein zeitweise starker Wind verhinderte bessere Sprintleistungen, aber der Regen blieb aus und am Ende des Tages konnte man im Haldenberg-Stadion zufriedene Gesichter bei den Athletinnen und Athleten, den Trainern und Begleitern sowie den vielen Kampfrichtern und Helfern des TGV Holzhausen und der Kreisvereine sehen.

Bild © Rolf Bayha: Celina Herr gewinnt das 100 m Finale bei den Schülerinnen A W14

 

Bei den Aktiven und der A- und B-Jugend zählte man nur kleine Teilnehmerfelder, ganz gut sah es dafür bei den Schülerinnen und Schülern aus. Von ihnen wurden auch die stärksten Leistungen gezeigt. Total begeistert von den C- und D-Schülern, die ihre Staffelmeisterschaften in guter Besetzung austrugen, zeigte sich Uwe Seyfang, Vorsitzender des Leichtathletikkreises: „Sie haben Stimmung und Spannung ins Stadion gebracht“, lobte der Dürnauer den Sportlernachwuchs, der auf der Rundbahn leidenschaftlich kämpfte und alles gab, um zu Meisterehren zu kommen.

Ebenfalls ein positives Echo erhielten - trotz des enormen Aufwandes für das Wettkampfbüro -  die Leichtathletikgemeinschaften Rems-Welland und Limes-Rems und des LAC Degerloch, die außer Konkurrenz teilnahmen und die Meisterschaften mit guten Leistungen bereicherten. Auch die Schweizer Gäste der LG Ruegsauschachen-Lützelflüh (Emmental), seit langem mit dem TGV Holzhausen kameradschaftlich verbunden, zeigte sich sportlich, feierte manche Tagesbestleistung und brachte vor allem internationalen Flair auf den Haldenberg.

Ein großes Lob zollte der Kreis-Vorsitzende der Leichtathletikabteilung von Frisch Auf Göppingen, die mit einer großen Gruppe um ihren Leiter Klaus-Dieter Hutter am Start war und sich insgesamt acht Titel verdiente. Titelkrösus mit insgesamt 52 Erfolgen war aber einmal mehr die LG Filstal, zwölf erste Plätze erkämpfte sich die LG Lauter, je sieben die LG Staufeneck-Eislingen und der TSV Bad Boll.

Erfolgreichste Athletin war die B-Schülerin Sonja Hafner im Filstäler Trikot, die mit fünf Titeln die W12 dominierte. Die gleiche Klasse demonstrierte Sarah Geiger von der LG Lauter bei den A-Schülerinnen W14 mit vier Siegen. Drei Meistertitel erntete der Filstäler Nico Schöbel, A-Schüler M14. Bei den Frauen dreimal siegreich mit nur einer Konkurrentin war Corinna Schmitt von Frisch Auf Göppingen.

 

Bild © Rolf Bayha: Uwe Seyfang ehrt die schnellen Männer vl Timo Datismann Helge Schieß Tobias AbeleSchnellste Männer waren Helge Schieß (LG Filstal) auf der 100 und 200 m-Strecke (11,45 und 23,28) und Timo Datismann von der LG Staufeneck-Eislingen über 400 m (53,51). Dreispringer Martin Münkle  von der LG Filstal wäre zwar lieber bei den Deutschen Meisterschaften in Kassel gestartet, zog aber die Kreismeisterschaften nach seiner langen Wettkampfpause vor und erzielte mit 14,73 m ein gutes Ergebnis.

Bild © Rolf Bayha: Uwe Seyfang ehrt die schnellen Männer - vl Timo Datismann, Helge Schieß und Tobias Abele



Ergebnisse der Leichtathletik-Kreismeisterschaften

Männer: 100 m: 1. Helge Schieß (LG Filstal) 11,45; 2. Timo Datismann (LG Staufeneck-Eislingen) 11,80; 3. Tobias Abele (FA Göppingen) 12,43. 200 m: 1. Helge Schieß 23,28; 2. Timo Datismann 23,59. 400 m: 1. Timo Datismann 53,51. Weitsprung: 1. Tobias Abele 5,95  m. Außer Wertung: Klaus-Dieter Hutter (FA Göppingen) 5,52. Dreisprung: 1. Martin Münkle 14,73. Kugel: 1. Matthias Aigner (beide LG Filstal) 11,34. Diskus: 1. Stefan Abele (FA Göppingen) 32,03; 2. Tobias Abele 25,12.

Männliche Jugend A: 100 m: 1. Maximilian Laturnus (LG Filstal) 11,95; 2. Eric Lehmann (TSV Bad Boll) 12,16; 3. Patrick Brenner (FA Göppingen) 12,99. Außer Wertung: Ueli Blau (LG Ruegsauschachen-Lützelflüh) 11,88. 200 m: 1. Maximilian Laturnus 24,94. Außer Wertung: Ueli Blau 23,92. 400 m: 1. Patrick Brenner 60,44.

Hochsprung: 1. Eric Lehmann 1,70  m. Weitsprung: 1. Denis Kirchner (TS Göppingen) 6,35; 2. Patrick Brenner 5,21. Diskus: 1. Erci Lehmann 31,90.

Männliche Jugend B: 100 m: 1. Daniel Possath 12,33; 2. Lukas Russ 12,39; 3. Daniel Wiedmann 12,87. 200 m: 1. Jan Steegmaier (alle LG Filstal) 24,72; 2. Daniel Possath 25,16. 110 m Hürden: 1. Jan Steegmaier 15,27. 4 x 100 m: 1. LG Filstal 47,26 (Wiedmann, Russ, Steegmaier, Possath). 2. FA Göppingen 53,35 (Maier, Köber, Grünholz, Kraus). Hochsprung: 1. Benjamin Köber (FA Göppingen) 1,70; 2. Lukas Russ (LG Filstal) 1,70; 3. Axel Maier (FA Göppingen) 1,65. Außer Wertung: Marcel Nyffelder (LG Ruegsauschachen-Lützelflüh) 1,70. Weitsprung: 1. Lukas Russ 5,91; 2. Jonathan Kraus (FA Göppingen) 5,14. Kugel: 1. Daniel Wiedmann 10,94; 2.  Bernhard Täubert (beide LG Filstal) 10,35. Diskus: 1. Benjamin Köber 30,18; 2. Daniel Wiedmann 26,75; 3. Jan Steegmaier 23,58.

Schüler A: 4 x 100 m: 1. LG Filstal 49,23 (Weiss, Hecht, Hafner, Schöbel). M15: 100 m: 1. Jochen Weiss 12,64; 2. Vincent Hecht 12,81; 3. Jan Hafner (alle LG Filstal) 12,86. Hochsprung: 1. Jan Hafner 1,55. Weitsprung: 1. Vincent Hecht (beide LG Filstal) 5,62; 2. Jan Hafner 5,20; 3. Jochen Weiss (LG Filstal) 5,18. Außer Wertung: Remo Schüpbach (LG Ruegsauschachen-Lützelflüh) 5,50. Kugel: 1. Vincent Hecht 10,19; 2. Jan Hafner 10,13; 3. Jochen Weiss 9,46. Außer Wertung: Remo Schüpbach 11,31. Diskus: 1. Jan Hafner 33,53; 2. André Black (FA Göppingen) 18,54. M14: 100 m: 1. Niklas Reich 13,17; 2. Pascal Eichhorn 13,93; 3. Bernhard Putz (alle LG Filstal). 1000 m: 1.  Dominik Gerusel (LG Staufeneck-Eislingen) 3:15,33; 2. Alexander Rückert (LG Filstal) 3:34,56. Hochsprung: 1. Nico Schöbel 1,65; 2. Bernhard Putz (beide LG Filstal) 1,50; 3. Jonas Höfer (LG Voralb) 1,50. Weitsprung: 1. Nico Schöbel 5,37; 2. Pascal Eichhorn 5,04; 3. Niklas Reich (beide LG Filstal) 4,88. Kugel: 1. Nico Schöbel 12,29; 2. Pascal Eichhorn 10,99; 3. Nils Urbaniak (LG Filstal) 9,42. Diskus: 1. Nils Urbaniak 34,17; 2. Nico Schöbel 32,25; 3. David Schweizer (LG Voralb) 28,19.

Schüler B: 4 x 75 m: 1. LG Filstal I 43,17 (Stoiber, Grundstein, Haller, Daubenschütz). 2. LG Lauter 45,43 (Kuckartz, Herrmann, Drosch, Richter); 3. LG Filstal II 46,02 (Flick, Albiez, Putz, Lenz). M13: 75 m: 1. Jonas Daubenschütz 10,65; 2. Ian Lukas Hahn 11,12; 3. Marc Käppeler 11,57. Hochsprung: 1. Ian Lukas Hahn 1,49; 2. Marc Käppeler 1,40. 1000 m: 1. Christian Albiez 3:47,82; 2. Tim Flick (beide LG Filstal) 3:51,99. Weitsprung: 1. Jonas Daubenschütz (LG Filstal) 4,76; 2. Ian Lukas Hahn (TSV Bad Boll) 4,47; 3. Marc Käppeler (LG Filstal) 4,39. Kugel: 1. Marc Käppeler 9,93; 2. Maximilian Höpfl (LG Filstal) 9,58; 3. Ian Lukas Hahn 9,22. Ballwurf: 1. Ian Lukas Hahn 53,00; 2. Maximilian Höpfl 46,00. M12: 75 m: 1. Marcel Drosch (LG Lauter) 11,05; 2. Ben Grundstein 11,31; 3. Jan Haller (beide LG Filstal) 11,75. 1000 m: 1. Jonas Kuckartz (LG Lauter) 3:39,13; 2. Jannis Keller 3:44,89; 3. Marco Lenz (beide LG Filstal) 3:46,75. Hochsprung: 1. Tobias Richter (LG Lauter) 1,25; 2. Martin Putz (LG Filstal) 1,20; 3. Niels Gorjup (FA Göppingen) 1,20. Weitsprung: 1. Ben Grundstein (LG Filstal) 4,48; 2. Marcel Drosch (LG Lauter) 4,44; 3. Moritz Stoiber (LG Filstal) 4,23. Kugel: 1. Moritz Stoiber 8,34; 2. David Schweizer (LG Voralb) 7,77; 3. Marco Lenz 6,93. Ballwurf: 1. Moritz Stoiber 41,50  m; 2. Martin Putz (LG Filstal) 41,50; 3. Tim Herrmann (LG Lauter) 37,00.

Schüler C: 4 x 50 m: 1. LG Filstal I  31,90 (Mayer, Schneller, J., Hampel, Schneller, M.); 2. LG Filstal IV 32,31 (Reich, Schwamborn, Dudium, Hentschel); 3. LG Staufeneck-Eislingen 33,63 (Linderich, Hopp, Maier, Gerusel). 3 x 1000 m: 1. LG Filstal III 11:40,45 (Keller, Kienle, Klang); 2. LG Filstal I 11:49,12 (Mayer, Schneller, Hampel); 3. LG Filstal IV 12:06,03 (Schwamborn, Dudium, Hentschel).

Schüler D: 4 x 50 m: 1. LG Staufeneck-Eislingen 36,56 (Fleischer, Schnabel, Bischoff, S., Bischoff, J.). 3 x 1000 m: 1. LG Staufeneck-Eislingen I 15:07,31 (Rummel, , Smolka, Staudinger); 2. LG Staufeneck-Eislingen III 16:10,33 (Schmeink, Rapp, Keller).


Frauen: 100 m: 1. Corinna Schmitt (FA Göppingen) 14,24; 2. Simone Picard (LG Filstal) 14,90. 200 m: 1. Corinna Schmitt 29,26; 2. Simone Picard 31,00. Hochsprung: 1. Corinna Schmitt 1,45. Weitsprung: 1. Simone Fehrenbach (LG Lauter) 4,49. Weibliche Jugend A: 100 m: 1. Marlen Weise (LG Staufeneck-Eislingen) 15,02; 2. Tamara Ihm (FA Göppingen) 15,47. Hochsprung: 1. Yvonne Leins (LG Lauter) 1,59. Weitsprung: 1. Maria Herbinger (LG Filstal) 5,12; 2. Tamara Ihm 4,06.

Weibliche Jugend B: 100 m: 1. Lena Samira Fuchs (LG Filstal) 13,39; 2. Alisa Isabel Kayser (LG Staufeneck-Eislingen) 13,43; 3. Lisa Henkel (FA Göppingen) 15,30. Hochsprung: 1. Sina Wieselmann (LG Filstal) 1,59; 2. Annika Feichtinger (LG Staufeneck-Eislingen) 1,59; 3. Miriam Leins (LG Lauter) 1,45. Weitsprung: 1. Alisa Isabel Kayser 4,90; 2. Lena Samira Fuchs 4,73; 3. Lisa Henkel 4,15.

Außer Wertung: Silja Strobel (LG Limes-Rems) 5,15. Kugel: 1. Sina Wieselmann 9,28; 2. Jasmin Birnbaum (LG Filstal) 7,39. Diskus: 1. Jasmin Birnbaum 19,88; Außer Wertung: Ramona Wild (TSV Bad Boll) 36,04.

Schülerinnen A: 4 x 100 m: 1. StG Göppingen/Faurndau 57,93 (Seybold, Pitzer, Immig, Wachter). W15: 100 m: 1. Michaela Greiner (LG Filstal) 14,15. Weitsprung: 1. Michaela Greiner 4,35 m. Kugel: 1. Ramona Wild (TSV Bad Boll) 12,39; 2. Laura Kuckartz (LG Lauter) 11,38. Diskus: 1. Ramona Wild 34,74. W14: 100 m: 1. Celia Herr 13,44; 2. Sara Schweizer (beide LG Voralb) 14,01; 3. Inga Mareike Wachter (FA Göppingen) 14,08. Hochsprung: 1. Sarah Geiger (LG Lauter) 1,50; 2. Sara Schweizer (LG Voralb) 1,40; 3. Paulina Immig (FA Göppingen) 1,25. Weitsprung: 1. Sarah Geiger 5,02; 2. Celina Herr 4,90; 3. Sara Schweizer 4,79. Kugel: 1. Sarah Geiger 11,44; 2. Sara Schweizer 9,61; 3. Franziska Urbaniak (LG Filstal) 8,66. Diskus: 1. Sarah Geiger 28,58; 2. Sara Schweizer 25,77; 3. Franziska Urbaniak 22,15.

Schülerinnen B: 4 x 75 m: 1. LG Filstal 42,73 (Kienle, Mang, Rosenberger, Kolb); 2. LG Staufeneck-Eislingen 45,81 (Hehrer, Linderich, Weiß, Hopp). W13: 75 m: 1. Lea Kathrina Schirling (TSV Bad Boll) 10,77; 2. Lorena Schurr (LG Lauter) 11,37; 3. Theresa Kolb (LG Filstal) 11,46. 800 m: 1. Maike Rosenberger (LG Filstal) 2:47,33; 2. Anika Hehrer (LG Staufeneck-Eislingen) 3:07,25. Hochsprung: 1. Maike Rosenberger 1,44; 2. Kim-Marie Kienle (beide LG Filstal) 1,41; 3. Sina Maunz (LG Lauter) 1,35.

Weitsprung: 1. Lorena Schurr 4,56 m; 2. Kim-Marie Kienle 4,56; 3. Theresa Kolb 4,50. Kugel: 1. Sina Maunz (LG Lauter) 7,58; 2. Lea Kathrina Schirling 7,17 m; 3. Jaqueline Pitzer (TV Faurndau) 6,88. Außer Wertung: Angela Eggimann (LG Ruegsauschachen-Lützelflüh) 8,23. Schlagball: 1. Sina Maunz 41,50; 2. Vanessa Seybold (TV Faurndau) 38,50; 3. Laura Kastner (LG Filstal) 25,50. W12: 75 m: 1. Sonja Hafner (LG Filstal) 11,12; 2. Lara Linderich (LG Staufeneck-Eislingen) 11,72; 3. Sabrina Brell (LG Lauter) 11,97. 800 m: 1. Annika Schroeder (LG Filstal) 3:00,87; 2. Sarah Höfer (LG Voralb) 3:03,90; 3. Jule Keller (LG Filstal) 3:07,57. Hochsprung: 1. Sonja Hafner 1,50; 2. Annika Schroeder 1,30; 3. Sabrina Brell 1,30. Weitsprung: 1. Sonja Hafner 4,65 m; 2. Sarah Höfer 3,97; 3. Sabrina Brell 3,96. Kugel: 1. Sonja Hafner 8,11. Schlagball: 1. Sonja Hafner 48,00; 2. Sabrina Brell 47,00; 3. Lara Linderich 35,00.

Schülerinnen C: 4 x 50 m: 1. LG Staufeneck-Eislingen 35,11 (John, Zeller, Ziehensack, Gliesche). 3 x 800 m: 1. LG Filstal 9:26,17 (Zimmermann, Baldwin, Heilenmann,); 2. LG Staufeneck-Eislingen 10:28,15 (Olschewski, Zeller, Rapp).

Schülerinnen D: 4 x 50 m: 1. LG Filstal 35,70 (Riemer, Illig, Kessler, Lipp); 2. LG Staufeneck-Eislingen 38,16 (Zurmühl, Drienko, Streib, Maier). 3 x 800 m: 1. LG Filstal II 9:36,04 (Hampel, Simon, Schneller); 2. LG Filstal IV 10:44,29 (Riemer, Kessler, Lipp); 2. LG Filstal I 10:44,29 (Zimmermann, Grünenwald, Baublitz).