Wieder mal hatte der Himmel über Bad Boll am 1. Mai beim Werfertag mit den integrierten Diskus-Kreismeisterschaften seine Schleusen geöffnet und den Ausrichter TSV Bad Boll für seine guten Vorbereitungsarbeiten nicht belohnt, sondern dem Verein auch in diesem Jahr eine weitere verregnete Veranstaltung beschert.

Trotzdem gingen letztlich 22 Teilnehmer/-innen an den Start und versuchten mit den widrigen Bedingungen zurecht zu kommen, was dann für einen Saisoneinstieg teilweise auch gut gelang. Die Ergebnisse sind nach NWZ-Bericht ja längst bekannt und auf der Kreis-Homepage einzusehen.

Medaillengewinner W13 (von links): Elena Grünenwald (S), Carla Kussmaul (G), Amelie Frech (B) - Foto © Uwe Seyfang
Medaillengewinner M15 (von links): Felix Neudeck (S), Oskar Neudeck (G), Constantin Göser (B) - Foto © Uwe Seyfang
Medaillengewinner M14 (von links): Luis Rieker (S), Lukas Broneske (G) - Foto © Uwe Seyfang
Medaillengewinner W14 (von links): Sarina Hampel (B), Dea Gashi (G), Myra Mabinuori (S) - Foto © Uwe Seyfang

Ohne die Leistungen der anderen Teilnehmer schmälern zu wollen, soll dennoch ein hochkarätiger Wettkampf hervorgehoben werden – die spannende Auseinandersetzung in der Altersklasse M15, wo die 3 Kreis-Asse Oskar und Felix Neudeck und Constantin Göser bei guten Wurfserien am Ende gerade mal 33 cm auseinanderlagen. Alle 3 „kratzten“ die 40 m-Marke, wobei Oskar Neudeck mit 39,72 m der weiteste Wurf vor seinem Zwillingsbruder Felix mit 39,55 m und Constantin Göser – alle LG Filstal – mit 39,39 m gelang. Inzwischen liegen Oskar mit 43,13 m auf Rang 4, Felix mit 43,01 m auf Rang 5 und Constantin mit 41,88 m auf Rang 8 der Württembergischen Bestenliste und beweisen ein hohes Leistungsniveau.

Dem TSV Bad Boll für seine nun bereits 7. Austragung seines Werfertages mit Einbau unserer Kreismeisterschaften im Diskuswurf ein herzlicher Dank des Kreisverbandes mit dem Wunsch für endlich mal wieder ein gutes Wetter im nächsten Jahr!...