Beim Auftakt der Knirpse- und Bambini-Liga auf dem Ebersbacher Waldsportplatz setzte sich der TV Altenstadt in beiden Klassen an die Spitze. 200 Kinder U12 und U10 kämpften um die Sparkassen-Pokale.

Zum Start der 19. Wettkampfserie hatten sich 200 Kinder in 15 Knirpse- und 19 Bambini-Mannschaften eingefunden, um mit alternativen Wettkampfformen die Leichtathletiksaison einzuläuten. Traditionsgemäß zeigte
sich nach Regengüssen noch am Vormittag auch das Wetter beim Auftakt um 18 Uhr wie immer von seiner besten Seite, die gut gelaunten Kinder rissen durch ihre lauten Anfeuerungsrufe auch Eltern und Trainer mit. Erstmals dabei waren Teams von TSV Schlierbach und TV Wangen, die sich nach dem 30-Meter-Sprint über Bananenkartons, dem Gummiring-Wurf, dem Weitsprung über ein Seil und der Pendelstaffel auf Anhieb im Mittelfeld platzierten.

Bei den Knirpsen liegt Titelverteidiger TV Altenstadt bereits wieder mit 2666 Punkten an der Spitze, dominiert die Liga allerdings nicht wie in den Vorjahren. Die TSG Eislingen hat sich nach kontinuierlichen Steigerungen nun an die Spitze vorgearbeitet und liegt mit nur 64 Punkten Rückstand auf dem zweiten Rang. Dritter ist der Vorjahres-Zweite TSV Bad Boll mit 2591 Zählern, dem der TSV Adelberg-Oberberken (2558) im Nacken sitzt.

Auch bei den Bambini hat der Vorjahres-Zweite TV Altenstadt mit 2315 Punkten Siegambitionen signalisiert, Titelverteidiger TG Geislingen folgt mit 13 Zählern Rückstand auf Platz zwei vor Gastgeber TV Ebersbach
(2191). Auch hier schielt Adelberg mit 2132 Punkten auf einen Treppchenplatz.

Überragende Punktesammlerin bei den Knirpsen war Carla Kussmaul vom TSV Bad Boll (481) vor dem Eislinger Niklas Windelband (453) und dem Ebersbacher Jan Denzinger (451). Bei den Bambini glänzte Alannah Stäudle vom TV Altenstadt (376) vor den Bad Bollern Dennis Rüber (361) und Mattis Nill (359). Der zweite Ligatag steht am 18. Juni in Eislinger Eichenbachstadion an.

TABELLEN

  • KNIRPSE

1. TV Altenstadt 2666 Punkte, 2. TSG Eislingen I 2602, 3. TSV Bad Boll 2591, 4. TSV Adelberg-Oberberken 2558, 5. TG Geislingen 2409, 6. TGV Holzhausen 2398, 7. LG Voralb 2383, 8. TV Ebersbach 2279, 9. TSGV Albershausen 2234, 10. TS Göppingen 2196, 11. TSV Kuchen/TSV Schlierbach 2165, 12. TSV Süßen 2024, 13. TSG Eislingen II 1984, 14. TSGV Hattenhofen 1819, 15. FA Göppingen 1384.

  • BAMBINI

1. TV Altenstadt 2315, 2. TSV Bad Boll I 2302, 3. TV Ebersbach I 2191, 4. TSV Adelberg-Oberberken 2132, 5. TG Geislingen 2010, 6. TSGV Albershausen 1956, 7. TSG Eislingen I 1887, 8. TV Ebersbach II 1843, 9. TSV Süßen 1776; 10. TSV Schlierbach 1763, 11. TGV Holzhausen 1728, 12. TV Wangen 1723, 13. TSGV Hattenhofen/TS Göppingen 1655, 14. TSG Salach 1639, 15. TS Göppingen 1575, 16. LG Voralb I 1493, 17. TSG Eislingen II 1402, 18. TSV Bad Boll II 1135, 19. LG Voralb II 889.


Der vollständige Bericht mit Bildergalerie wurde in der NWZ am 23.05.2015 veröffentlicht

  Artikel in der SWP vom 23.05.2015

  Bildergalerie in der SWP vom 23.05.2015

Schlagwörter: