Drucken
Die Bestenlisten der Leichtathleten der Saison 2010 sind gespickt mit Spitzenplatzierungen der Athleten der Kreisvereine. 25 erste Plätze wurden in Württemberg erreicht, zwei auf deutscher Ebene. Eine Bilanz, die sich wieder sehen lassen kann.

409 Mal sind die Aktiven, die Jugend und die Schüler in der Württembergischen Bestenliste genannt. 18 erste, 19 zweite und 15 dritte Plätze weist das über 500 Seiten starke und attraktiv aufgemachte Zahlenwerk des Württembergischen Leichtathletikverbandes (WLV) aus.
Mit zwei ersten Plätzen in der Deutschen Bestenliste (DLV) haben sich Lena Urbaniak und Lena Fuchs, beide im Trikot von der LG Filstal, verewigt. Zahlreiche Platzierungen der Senioren, darunter sieben Bestplatzierungen in Württemberg, runden die tolle Bilanz der Kreisleichtathleten der vergangenen Saison ab.
Uwe Seyfang, Chef des WLV Kreis Göppingen, ist stolz auf das Abschneiden seiner Athletinnen und Athleten, für die er am 12. April erstmals einen Ehrungsabend mit Sponsoren, Trainern, Eltern, Vereinsvertretern und Freunden der Leichtathletik geplant hat.
Sein Fazit zu den Platzierungen auf deutscher Ebene: „Obwohl es im Kreis nur relativ wenige Leistungssportler im Aktiven- und Jugendbereich gibt, hat man mit insgesamt 69 Nennungen in der Bestenliste doch eine beachtliche Zahl erreicht", freut sich der Vorsitzende und stellt die beiden Böhmenkircherinnen Lena und Katinka Urbaniak von der LG Filstal heraus, die acht und neun Mal genannt sind. „Die eindeutige Mehrzahl liegt im weiblichen Bereich", betont der Dürnauer, „und nach wie vor dominieren im Kreis die Stoß- und Wurfdisziplinen und der Stabhochsprung. 56 der 69 Nennungen konnte erwartungsgemäß die LG Filstal verbuchen.
Als beste deutsche Kugelstoßerin hat sich Lena Urbaniak mit 15,80 m in die Liste der weiblichen A-Jugend eingeschrieben. Den höchsten Sprung mit dem Stab bei den Schülerinnen A gelang mit 3,51 m ihrer LG-Kollegin Lena Fuchs, Platz 32 bei der A-Jugend. Die höchste Platzierung bei den Männern erreichte Stabhochspringer Alexander Straub (LG Filstal) mit 5,60 m. „Alexander musste nach gutem Saisonstart in der Halle die Freiluftsaison verletzungsbedingt abbrechen, sonst wäre noch einiges zu erwarten gewesen", bedauert Uwe Seyfang das Pech des deutschen Top-Sportlers und deutet auf die Liste der Frauen, wo sich die beiden Schwestern Martina und Anna Schultze (LG Filstal) in derselben Disziplin, Anna mit 4,30 m mit Rang neun und Martina mit 4,40 m mit Rang sieben gute Platzierungen erkämpft haben. In der Juniorinnenklasse erscheint die fünf Jahre jüngere Martina sogar als zweitbeste deutsche Stabhochspringerin. Auch der Filstäler Stabhochspringer Stephan Munz hat sich in der Bestenliste bei den Männern und den Junioren eingetragen, denn mit guten 5,32 m erreichte er die Plätze 16 und sieben. „Nach Patrick Sihler hat es mit Niko Gaedicke von der Turnerschaft Göppingen endlich mal wieder ein Athlet unter die 11 Sekunden-Grenze über 100 m geschafft", freut sich Seyfang, „außerdem hat er mit 7,11 m die Sieben- Meter-Marke im Weitsprung übertroffen". Mit den beiden Leistungen erscheint der Turnerschaftler auf den Plätzen 32 und 24 der A-Jugend-Liste. Ein weiterer Top-Sportler aus dem Kreis, Mehrkämpfer Marc Dominik Klaschka von der LG Filstal, hat im Zehnkampf die 7000 Punkte-Marke geknackt und in drei Einzeldisziplinen den Sprung in die Deutsche Bestenliste geschafft. Platz zwölf im Mehrkampf und die Plätze 32 mit dem Stab (4,50), 36 mit dem Speer (56,71) und 38 beim Sprung in die Grube (6,95) stehen zu Buche. In der Württembergischen Liste steht der Zehnkämpfer auf Rang zwei. Zu den deutschen Spitzensportlern der B-Jugend kann sich der Filstäler Jakob Köhler-Baumann zählen, denn er hat sich im Stabhochsprung mit 4,70 m den dritten und im WLV-Jahrbuch den ersten Listenplatz verdient. Eine gute Mehrkämpferin hat der Kreis seit der letzten Saison mit Mareike Arndt, die ebenfalls das rote Trikot der LG Filstal trägt. Die A-Jugendliche erkämpfte sich im Siebenkampf mit 4672 Punkten den 23. Platz auf nationaler Ebene und den fünften in Württemberg. Viermal in der DLV-Liste trifft man auf die Filstälerin Julia Benz. Die B-Jugendliche hat sich im Speerwurf (40,30) auf dem 33., mit der Kugel (12,25) auf dem 23. (40. A-Jugend) und mit dem Diskus (36,34) auf dem 38. Platz eingetragen. Die zweitstärkste Speerwerferin bei den B-Jugendlichen in Württemberg ist mit 44,22 m Lena Michel von der Göppinger Turnerschaft, womit sie den neunten Platz in der deutschen Liste (21. A-Jugend) eingenommen hat.
Bei den A-Schülern hat sich Jan Hafner (LG Filstal) im Stabhochsprung bereits nach kurzer Zeit einen Namen gemacht. Mit 3,51 m stand er zum Saisonende in Württemberg auf Platz eins und auf Platz vier beim DLV. „Eine ganz hervorragende Truppe ist die Siebenkampf-Mannschaft der A-Schülerinnen der LG Filstal mit 10773 Punkten", kommentiert Uwe Seyfang den sechsten Listenplatz in Deutschland, „das Team mit Rebecca Rapp, Sina Wieselmann und Lena Fuchs hat genügend Potential, sich weiter zu steigern." Zu einem verletzungsbedingten Saisonabbruch war auch Rebecca Rapp (W15) nach gutem Saisonstart gezwungen. Sie konnte sich dennoch in ihrer Paradedisziplin Hochsprung in Württemberg auf dem ersten Platz (8. DLV) behaupten und weitere gute Platzierungen auf der deutschen Liste erreichen. Top in Württemberg bei den A-Schülerinnen W14 ist mit der Kugel (12,53) und dem Diskus (32,45) Ramona Wild vom TSV Bad Boll. Die Nachwuchs-Athletin findet man auf dem vierten und siebten Platz in der DLV-Liste. Lena Becher von der LG Filstal hat sich dort zweimal als Elfte, mit dem Stab (2,80) und im Blockwettkampf Wurf (2498), eingetragen.

Deutsche Bestenliste
Männer: Stabhoch: 7. Alexander Straub 5,60; 16. Stephan Munz (beide LG Filstal) 5,32. Zehnkampf: 17. FA Göppingen (Abele, Stefan/Abele, Tobias/Hutter, Klaus-Dieter) 13.935. DMM Bezirksliga: 5. LG Filstal 4.788 (von 18 Mannschaften).
Junioren: Stabhoch: 7. Stephan Munz 5,32. Zehnkampf: 24. Manuel Daubner (TS Göppingen) 6309.
Männliche Jugend A: 100 m: Niko Gaedicke (TS Göppingen) 10,97. Weitsprung: 24. Niko Gaedicke 7,11. Stabhoch: 14. Jakob Köhler-Baumann 4,70. Zehnkampf: 12. Marc Dominik Klaschka (beide LG Filstal) 7.038.
Männliche Jugend B: Stabhoch: 3. Jakob Köhler-Baumann 4,70.
Schüler A: M 14: Stabhoch: 4. Jan Hafner (LG Filstal) 3,51. DSMM G1: 17. LG Filstal 10.408 (von 30 Mannschaften).
Schüler B: DSMM G1: 10. LG Filstal 6.618 (von 142 Mannschaften).
Frauen: Stabhoch: 7. Martina Schultze 4,40; 9. Anna Schultze 4,30. Kugel: 11. Lena Urbaniak 15,80; 16. Katinka Urbaniak (alle LG Filstal) 15,03. Diskus: 15. Lena Urbaniak 50,65.
Juniorinnen: Stabhoch: 2. Martina Schultze 4,40. Kugel: 4. Lena Urbaniak (wJA) 15,80; 9. Katinka Urbaniak (wJB) 15,03. Diskus: 7. Lena Urbaniak (wJA) 50,65; 19. Katinka Urbaniak (wJB) 45,26.
Weibliche Jugend A: Stabhoch: 32. Lena Fuchs (W15 / LG Filstal) 3,51. Kugel: 1. Lena Urbaniak 15,80; 4. Katinka Urbaniak (wJB) 15,03. Diskus: 5. Lena Urbaniak 50,65; 14. Katinka Urbaniak 45,26.
Weibliche Jugend B: Hochsprung: 35. Rebecca Rapp (W15) 1,68. Stabhoch: 16. Lena Fuchs (W15) 3,51. Kugel: 2. Katinka Urbaniak 15,03. Diskus: 7. Katinka Urbaniak 45,26. Speer: 9. Lena Michel (LG Filstal) 44,22.
Schülerinnen A: Siebenkampf: 6. LG Filstal (Rapp, Rebecca/Wieselmann, Sina/Fuchs, Lena) 10.773. DSMM G1: 9. LG Filstal 9.274 (von 59 Mannschaften). W 15: Hochsprung: 8. Rebecca Rapp 1,68; 20. Sina Wieselmann 1,66. Stabhoch: 1. Lena Fuchs 3,51. Weitsprung: 15. Rebecca Rapp 5,56. Siebenkampf: 12. Rebecca Rapp 3.731. W14: Stabhoch: 11. Lena Becher (LG Filstal) 2,80. Kugel: 4. Ramona Wild (TSV Bad Boll) 12,53. Diskus: 7. Ramona Wild 32,45. Blockwettkampf Wurf: 11. Lena Becher (LG Filstal) 2.498.

Württembergische Bestenliste
Männer: Marathon: 4. Richard Schumacher 2:29:27. 100 km: 4. Richard Schumacher 9:08:54; 5. Manfred Walter 9:50:20; 6. Andreas Pfefferkorn (alle AST Süßen) 9:51:01. 400 m H: 9. Stefan Abele (FA Göppingen) 61,54. Stabhoch: 1. Alexander Straub 5,60; 3. Stephan Munz 5,32 (beide LG Filstal). Dreisprung: 8. Martin Münkle (LG Filstal) 13,86. Zehnkampf Mannschaft: 6. FA Göppingen (Abele, S.-Abele, T.-Hutter) 13.935. DMM Bezirksliga: 4. LG Filstal 4.788.
Männliche Jugend A: 100 m: 2. Niko Gaedicke (TS Göppingen) 10,97. 200 m: 4. Niko Gaedicke 22,70. Halbmarathon: 6. Armin Aichinger (AST Süßen) 1:28:20. 4 x 100 m: 9. Mayer/Seiffert/Franz-Gerstein/Schmohl (StG Bad Boll) 44,83. Hochsprung: 9. Marc Dominik Klaschka (LG Filstal) 1,88. Stabhoch: 3. Marc Dominik Klaschka 4,50; 10. Niko Gaedicke 4,00. Weitsprung: 6. Niko Gaedicke 7,11; 8. Marc Dominik Klaschka 6,95. Speer: 5. Marc Dominik Klaschka 56,71: Fünfkampf: 4. Marc Dominik Klaschka 3.479; 7. Niko Gaedicke 3.316. Zehnkampf: 2. Marc Dominik Klaschka 7.038.
Männliche Jugend B: 10 km: 8. Heiko Thiele (AST Süßen) 37:53. Stabhoch: 1. Jakob Köhler-Baumann 4,70; 8. Nico Becker (beide LG Filstal) 3,90.
Schüler A: 4 x 100 m: 4. Wiedmann-Täubert-Bartl-Russ 47,74. Vierkampf Mannschaft: 8. Russ-Hiller-Wiedmann-Slametschka-Hafner 9.628. Achtkampf Mannschaft: 9. Russ-Wiedmann-Hafner (alle LG Filstal) 11.869. DSMM G1: 4. LG Filstal 10.408. M15: 300 m: 9. Alexander Mayer (TS Göppingen) 39,29. 1000 m: 5. Timo Slametschka (LG Filstal) 2:46,04. 2000 m: 3. Timo Slametschka 6:38,44. 80 m H: 5. Alexander Mayer 11,23. Weitsprung: 6. Alexander Mayer 6,05. M14: Stabhoch: 1. Jan Hafner (LG Filstal) 3,51. Achtkampf: 8. Jan Hafner 3.894.
Schüler B: 4 x 75 m: 6. Einecke-Schöbel-Daubenschütz-Denzinger 40,1. Vierkampf Mannschaft: 2. Schöbel-Reich-Urbaniak-Denzinger-Braun (beide LG Filstal) 8.668. DSMM G1: 3. LG Filstal 6.618. DSMM G 2: 8. LG Filstal 3.004. M13: 1000 m: 4. Jonas Höfer (LG Voralb) 3:02,89. 2000 m: 4. Jonas Höfer 7:06,71. 60 m H: 6. Nils Urbaniak 9,87. Hochsprung: 1. Nico Schöbel (beide LG Filstal) 1,66. 9. Jonas Höfer 1,56. Stabhoch: 7. Niklas Reich (LG Filstal) 2,22. Kugel: 4. Nico Schöbel 12,36; 9. Nils Urbaniak 10,89. Diskus: 4. Nils Urbaniak 35,08. Speer: 5. Nils Urbaniak 39,40. Ball 200 g: 1. Nils Urbaniak 57,00. Blockwettkampf S/S: 10. Niklas Reich 2.100. Blockwettkampf L: 3. Jonas Höfer 2.164. Blockwettkampf Wurf: 4. Nils Urbaniak 2.421. M12: 2000 m: 7. David Haag (TSV Bad Boll) 7:40,92. 60 m H: 2. Jonas Daubenschütz (LG Filstal) 10,54. Kugel: 8. Jonas Daubenschütz 9,15. Speer: 8. Manuel Augst (TSV Heiningen) 31,81. Ball 200 g: 9. Manuel Augst 50,00.
Schüler C: Dreikampf Mannschaft: 3. Stoiber-Grundstein-Reich-Haller-Rösch 5.117. Vierkampf Mannschaft: 3. Stoiber-Grundstein-Zezula-Putz-Reich (beide LG Filstal) 6.629. M11: Dreikampf: 6. Moritz Stoiber 1.163. Vierkampf: 6. Moritz Stoiber 1.514; 6. Ben Grundstein (beide LG Filstal) 1.514.
Schüler D: Dreikampf Mannschaft: 2. Keller-Dudium-Klang-Kienle-Mattes (LG Filstal) 4.372. M9: Dreikampf: 4. Jannis Keller (LG Filstal) 1.033. M8: Dreikampf: 1. Felix Neudeck 908; 5. Oscar Neudeck (beide FA Göppingen) 896.
Frauen: Stabhoch: 1. Martina Schultze 4,40; 2. Anna Schultze 4,30. Weitsprung: 10. Désirée Dürmeier (alle LG Filstal) 5,19. Dreisprung: 2. Désirée Dürmeier 11,66. 9. Carolin Groda (TS Göppingen) 11,31. Speer: 6. Désirée Dürmeier 40,12.
Weibliche Jugend A: 200 m: 8. Mareike Arndt (LG Filstal) 25,98. 100 m H: 9. Mareike Arndt 15,18. Hochsprung: 6. Dorothée Groda (TS Göppingen) 1,60; 9. Yvonne Leins (LG Lauter) 1,59. Weitsprung: 2. Maria Herbinger 5,65. Kugel: 1. Lena Urbaniak (beide LG Filstal) 15,80; 2. Mareike Arndt 12,57. Diskus: 1. Lena Urbaniak 50,65. Hammer: 3. Lena Urbaniak 39,66. Speer: 1. Lena Urbaniak 44,20; 4. Mareike Arndt 39,34. Vierkampf: 4. Mareike Arndt 2.795; 6. Svenja Daubner (TS Göppingen) 2.596. Siebenkampf: 5. Mareike Arndt 4.672.
Weibliche Jugend B: 3000 m: 4. Julia Röhm (AST Süßen) 11:06,96. 400 m H: 8. Franziska Vetter 72,70. Kugel: 1. Katinka Urbaniak 15,03; 4. Julia Benz (alle LG Filstal) 12,25. Diskus: 2. Katinka Urbaniak 45,26; 5. Julia Benz 36,34. Speer: 2. Lena Michel (TS Göppingen) 44,22; 6. Julia Benz 40,30; 8. Katinka Urbaniak 39,15.
Schülerinnen A: 4 x 100 m: 5. Greiner-Fuchs-Becher-Müller 51,14. 3 x 800 m: 10. Steiner-Borst-Meisch 8:01,18. Vierkampf Mannschaft: 1. Rapp-Wieselmann-Fuchs-Greiner-Müller 10.029. Siebenkampf Mannschaft: 2. Rapp-Wieselmann-Fuchs (alle LG Filstal) 10.773. DSMM G1: 2.LG Filstal 9.274. W15: 800 m: 7. Laura Meisch (LG Filstal) 2:24,87. 2000 m: 6. Laura Meisch 7:25,22. 80 m H: 7. Rebecca Rapp (LG Filstal) 12,41. Hochsprung: 1. Rebecca Rapp 1,68; 3. Sina Wieselmann 1,66. Stabhoch: 1. Lena Fuchs (beide LG Filstal) 3,51. Weitsprung: 5. Rebecca Rapp 5,56. Kugel: 5. Sina Wieselmann 11,68. Diskus: 6. Sina Wieselmann 28,36. Vierkampf: 3. Rebecca Rapp 2.218; 7. Sina Wieselmann 2.130. Siebenkampf: 3. Rebecca Rapp 3.731; 8. Sina Wieselmann 3.523; 9. Lena Fuchs 3.519. W14: 80 m H: 7. Lena Becher 12,52; 9. Michaela Greiner (beide LG Filstal) 12,74. Stabhoch: 2. Lena Becher 2,80. Kugel: 1. Ramona Wild (TSV Bad Boll) 12,53; 5. Laura Kuckartz (LG Lauter) 11,16. Diskus: 1. Ramona Wild 32,45; 10. Sophie Spottek (LG Lauter) 24,39. Speer: 3.Ramona Wild 33,68; 9. Sonja Müller (TS Göppingen) 30,08. Siebenkampf: 10. Lena Becher 3.263. Blockwettkampf Wurf: 2. Lena Becher 2.498.
Schülerinnen B: W13: 75 m: 3. Celina Herr (LG Voralb) 10,10. 60 m H: 9. Sarah Geiger (LG Lauter) 10,25; 10. Sara Schweizer (LG Voralb) und Celina Herr 10,26. Hochsprung: 8. Sara Schweizer 1,51. Weitsprung: 1. Celina Herr 5,26; 2. Sarah Geiger 5,22; 8. Sara Schweizer 5,02. Kugel: 2. Sarah Geiger 10,42; 7. Franziska Urbaniak (LG Filstal) 9,06. Speer: 2. Maren Michel 37,89; 3. Jana Michel (beide TS Göppingen) 36,49. Schlagball: 4. Sarah Geiger 55,00. Vierkampf: 2. Sarah Geiger 2.111; 4. Sara Schweizer 2.084; 6. Celina Herr 2.027. Blockwettkampf Sprint/Sprung: 5. Sara Schweizer 2.536; 7. Celina Herr 2.492. W12: 2000 m: 6. Maike Rosenberger (LG Filstal) 8:06,17. Schlagball: 9. Sina Maunz (LG Lauter) 41,50.
Schülerinnen C: Dreikampf Mannschaft: 4. Hafner-Oechsle-Heilenmann-Haslanger 5.847. Vierkampf Mannschaft: 3. Hafner-Oechsle-Costa-Haslanger-Huttner (beide LG Filstal) 7.379.
W11: Dreikampf: 5. Sonja Hafner (LG Filstal) 1.356; 10. Stefanie Ullmann (TSV Heiningen) 1.294. Vierkampf: 1. Sonja Hafner 1.810; 6. Sabrina Brell 1.621; 10. Juliane Ebert (beide LG Lauter) 1.592.

Senioren in Württemberg

M30: 100 m: 6. Markus Zimmermann (FA Göppingen) 12,22. 1000 m: 2. Matthias Braun (AST Süßen) 2:49,98. 5000 m: 7. Alessandro Collerone (Sparda-Team Rechberghausen) 17:25,24. 10 km: 10. Alessandro Collerone 34:00. 10 km Mannschaft: 3. Brucks-Collerone-Schaaf (Sparda-Team Rechberghausen) 1:51:15. Halbmarathon: 9. Marcus Büchler (AST Süßen) 1:14:53. Weitsprung: 10. Markus Zimmermann 5,55. M35: 1000 m: 3. Marko Glassner (Tri Team Staufen) 3:10,58. 3000 m: 8. Marko Glassner 10:39,98. 10 km: 10. Markus Brucks (Sparda-Team Rechberghausen) 35:34. Halbmarathon Mannschaft: 2. Pohl-Rettenmaier-Söll (SC Wiesensteig) 4:39:44. M40: Halbmarathon Mannschaft: 8. Schaaf-Reinstadler-Kaiser (Sparda-Team Rechberghausen) 4:15:39. Speer: 2. Jürgen Augst (LG Filstal) 56,54. M45: 100 m: 8. Klaus-Dieter Hutter (FA Göppingen) 12,89. 200 m: 6. Klaus-Dieter Hutter 26,57: 400 m: 5. Klaus-Dieter Hutter 62,62. 10 km Mannschaft: 5. Pohl-Bosch-Söll (SC Wiesensteig) 2:05:04. Halbmarathon Mannschaft: 5. Schirling-Neuburger-Lorenz (Sparda-Team Rechberghausen) 4:36:00. 100 km: 2. Andreas Pfefferkorn (AST Süßen) 9:51:01. 110 m H: 1. Klaus-Dieter Hutter 17,97. 400 m H: 2. Klaus-Dieter Hutter 66,68. Hochsprung: 3. Klaus-Dieter Hutter 1,53. Stabhoch: 3. Klaus-Dieter Hutter 2,80. Weitsprung: 2. Klaus-Dieter Hutter 5,60. Kugel: 2. Roland Mäußnest (LG Filstal) 11,38. Zehnkampf: 1. Klaus-Dieter Hutter 5.107. M50: 10 km: 9. Achim Pohl (SC Wiesensteig) 36:39. Halbmarathon: 7. Achim Pohl 1:20:36. Marathon: 3. Dieter Zimmermann (LG Voralb) 2:53:34. M55: 100 m: 3. Wolfgang Gaedicke 12,77; 6. Wolfgang Holwein (beide TS Göppingen) 13,25. 200 m: 5. Wolfgang Gaedicke 26,39; 6. Wolfgang Holwein 27,49. 400 m: 4. Wolfgang Gaedicke 59,33. 10 km: 10. Peter Schirling (Sparda-Team Rechberghausen) 39:38. Halbmarathon: 9. Peter Schirling 1:29:00. 100 km: 2. Manfred Walter (AST Süßen) 9:50:20. Weitsprung: 2. Wolfgang Gaedicke 5,08. M60: 100 m: 2. Heinz Stickel 13,32; 4. Peter Beutel (beide TS Göppingen) 14,25. 5000 m: 2. Otto Frey (Sparda-Team Rechberghausen) 21:12,37. Marathon: 10. Otto Frey 3:37:24. Diskus: 10. Peter Beutel 23,45. Speer: 3. Gerhard Bauer (LG Staufeneck-Eislingen) 39,57. M65: 3000 m: 1. Wolfgang Schwegler (DJK Göppingen) 12:57,53. 10 km: 9. Wolfgang Schwegler 48:35. Marathon: 5. Werner Linsenmaier (AST Süßen) 3:45:49. M75: 100 m: 1. Karl Steiner (TV Birenbach) 15,71. Weitsprung: 1. Karl Steiner 3,81. Kugel: 3. Karl Steiner 9,67. Diskus: 6. Karl Steiner 20,15. M85: Kugel: 3. Hans Heilenmann (SC Weiler) 6,61. Diskus: 3. Hans Heilenmann 12,88. Hammer: 1. Hans Heilenmann 22,06.

Seniorinnen

W35: 100 m: 3. Ingrid Wettengl (LG Staufeneck-Eislingen) 14,21. 200 m: 3. Ingrid Wettengl 30,14. Marathon: 6. Heike Neuburger (Sparda-Team Rechberghausen) 3:26:35. Weitsprung: 2. Ingrid Wettengl 4,91. W40: 10 km: 9. Martina Fuchs (LG Filstal) 44:17. Marathon: 3. Martina Fuchs 3:34:59. W50: Halbmarathon: 10. Sabine Schonder 1:42:35. W55: 10 km: 2. Elisabeth Wößner 46:38. Halbmarathon: 4. Elisabeth Wößner 1:44:15; 7. Barbara Walter (alle AST Süßen) 1:46:44. W70: Kugel: 1. Friderun Kümmerle-Valk (TS Göppingen) 8,47.